ADAC Trainingsplatz Kaarst

Herzlich Willkommen!

Was uns antreibt? Ihre Sicherheit!

Liebe Kursteilnehmer/-innen, liebe Besucher/-innen,
Ihre Sicherheit ist unsere oberste Maxime. Diese gilt seit dem Tag der Eröffnung durch unser Team im Juli 1994. Stets Kompetent und engagiert sind wir an Ihrer Seite.

In der Corona-bedingten Shutdown-Phase haben wir ein Ablaufverfahren entwickelt, das alle behördlichen Auflagen erfüllt und unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern bereits seit Mai wieder die Kursteilnahme ohne Einschränkungen bei den fahrpraktischen Elementen ermöglicht. Die Mittagspause kann wieder in einem nahegelegenen Restaurant verbracht werden.

Sie haben ein Training gebucht? Wir freuen uns auf Sie!

BITTE halten Sie während Ihres Aufenthaltes jederzeit die gültigen Abstandsregeln ein und beachten Sie zusätzlich folgende Ablaufvorgaben:

  • Erscheinen Sie bitte 30 Minuten vor Kursbeginn
  • Bringen Sie einen eigenen Mund-/Nasenschutz mit und tragen diesen in den ausgewiesenen Bereichen
  • Für die Anmeldung ist die Vorlage eines offiziellen Ausweisdokumentes erforderlich (z.B. Personalausweis oder Führerschein)
  • Begleiter und/oder Beifahrer sind aktuell nicht gestattet (einzige Ausnahme: BF 17)
  • Den Anweisungen unserer Mitarbeiter/des Ordnungspersonals ist Folge zu leisten


Diese besonderen Regeln werden sich sicher im Laufe der Zeit verändern, daher bitten wir Sie herzlich, sich 1-2 Tage vor Ihrem Kurstermin auf unserer Homepage über den aktuellsten Sachstand zu informieren.

Wir wünschen Ihnen allzeit gute Fahrt und sind bei Fragen gerne für Sie da Tel.: 02181 7570-222 (Mo.-Fr., 08:00 – 17:00 Uhr).

ADAC Trainingsplatz Kaarst

Auf dem ADAC Trainingsplatz in Kaarst bieten wir Fahrsicherheitstrainings und Kurse für Pkw, Motorrad, Caravan und Kleintransporter an.

Kontakt & Anfahrt

Anschrift
ADAC Trainingsplatz Kaarst
Broicherseite 7
41564 Kaarst
Telefon: 02181 - 75 70 222

Wegbescheibung
A 52 Abfahrt Nr. 12 Kaarst, Meerbusch, Osterath; an der Kreuzung links der Beschilderung „Verkehrs­übungscentrum” folgen.

Routenplaner >

Zusatzinformation
An der Autobahnabfahrt Nr. 12 (Ampel) Links abbiegen; nächste Möglichkeit rechts (Richtung Büderich), ca. 2,2 km geradeaus und 2. Möglichkeit rechts abbiegen an einer Bushaltestelle. Die Straße heißt Broicher Seite. Nach ca. 400 m auf der rechten Seite befindet sich das Gelände.

Das ADAC Fahrsicherheitstraining

Gefahren erkennen und kritische Fahrsituationen meistern

Zahlreiche Unfälle können verhindert werden, wenn Verkehrsteilnehmer Ge­fahrensituationen rechtzeitig erkennen und in kritischen Lagen richtig reagieren. Deshalb bietet der ADAC auf bundesweit 60 Trainingsanlagen Fahrsicherheitstrainings für Pkw und Motorrad an.

Zudem gibt es auf ausgewählten Anla­gen Kurse für Spezialfahrzeuge, wie Lkw, Bus, Kleintransporter, Rettungs­fahrzeuge oder Wohnmobil. Das Ange­bot reicht vom Einsteigertraining bis hin zum Perfektionstraining. Firmen bietet der ADAC individuell „maßgeschneiderte” Trainings.

Unter Anleitung ler­nen die Teilnehmer die Möglichkeiten, aber auch die Grenzen ihres Fahrzeugs kennen.

In praktischen Übungen trainieren sie richtig zu reagieren. So wird beispiels­weise auf speziell präparierten Gleit­flä­chen das Bremsen auf einseitig glatter Fahrbahn und das „Abfangen” eines schleudernden Fahrzeugs trainiert.

Aber auch Vollbremsungen und Aus­weichmanöver sowie der richtige Um­gang mit ABS und ESP gehören zu den Trainingsinhalten.

Für Motorradfahrer stehen Bremsübun­gen aus unterschiedlichen Geschwindig­keiten auf trockener und nasser Fahr­bahn im Vordergrund. Darüber hinaus vermittelt der Kurs den richtigen Blick für die Fahrbahn und das Verkehrsgesche­hen.

Mehr Transparenz im Datenschutz - Neue Datenschutzhinweise und AGB

Uns sind die Sicherheit und der Umgang mit Ihren persönlichen Daten besonders wichtig. Daher haben wir unsere Datenschutzerklärung weiter verbessert und entsprechen damit den hohen Standards der EU-Datenschutzverordnung (DSGVO), welche zum 25. Mai 2018 in Kraft getreten ist.

Wie profitieren Sie davon?
Der Veranstalter ist berechtigt, im erforderlichen Umfang, personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Teilnahme an einem Fahr­sicherheitstraining zu erheben und zu verarbeiten.

Die Daten sind entsprechend der gesetzlichen Vorschriften, nie unbeaufsichtigt. Sie werden im Nachgang, gemäß den gesetzlichen Auf­bewahrungsfristen, unter Verschluss eingelagert und nach deren Ablauf ordnungsgemäß der Vernichtung zugeführt.

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften.

Bei Fragen erreichen Sie uns
Montag – Freitag von 08.00 – 17.00 Uhr unter: 02181 - 7570 222

Zusatzinformationen zur DSGVO