Unser Firmenprofil

Das ADAC Fahrsicherheitszentrum Grevenbroich im Portrait

Das ADAC Fahrsicherheitszentrum in Grevenbroich eröffnete im Jahr 2005 und ist das größte und modernste Fahrsicherheitszentrum in Nordrhein-Westfalen. Auf dem Gelände können alle Arten von Fahrzeugmodellen harten, fahrpraktischen Tests unterzogen werden.

Auf 120.000 m² Gesamtfläche macht aber vor allem die Kombi­nation aus Technik, Modernität, Größe und Kundenservice das Fahrsicherheitszentrum zu einem einzigartigen Platz für Fahr­sicherheitstrainings und Veran­staltungen aller Art.

Gemeinsam mit seinem Team aus 14 Mitarbeitern sowie 45 freiberuflichen Trainern bietet Geschäftsführer Klaus-Jürgen Ruppert auf 11 Modulen Sicher­heitstrainings für alle Fahrzeug­kategorien in ganz neuen Di­mensionen an.

“… in Zeiten zunehmender Verkehrsdichte mit Zeit- und Termindruck sowie den hohen Anforderungen die der heutige Straßenverkehr an Aufmerksamkeit und Fahrgeschicklichkeit stellt, wird es immer wichtiger werden, Weiterbildung nach Erhalt des Führerscheins zu tätigen …”, erläutert Klaus-Jürgen Ruppert und betont: “Was man nicht übt, kann man (Frau) auch nicht können …”

Durch den speziellen Untergrund des Geländes können Gefahrensituationen auf trockenen, nassen sowie auf Schnee und Glatteis simulierenden Fahrbahnen geübt werden. Das Training kann hierbei aufgrund besonderer Schutzmaßnahmen sogar mit einer Geschwindigkeit bis zu ca. 80 km/h gefahren werden.

Ein interessantes Offroad-Gelände eröffnet Fahrern von Geländefahrzeugen ungeahnte Möglichkeiten mit eigenen oder gestellten Fahrzeugen. Ergänzt wird das Angebot mit einer 1,3 km langen Rundumstrecke.

Auf Kreisbahnen, Dynamikplatten sowie Flächen mit plötzlich auftretenden Wasserhindernissen können FahrerInnen mit allen Fahrzeugarten – vom Pkw über Kleinlaster, Lkw, Busse bis hin zu Fahrzeugen mit Anhängern und natürlich auch Motorrädern – trainieren und ihr praktisches Fahrkönnen durch eigenes Erleben nachhaltig verbessern. Freundliche und erstklassig ausgebildete Trainer unterstützen beim Beherrschen kritischer Situationen und vermitteln neben Fahrphysik, Fahrzeugtechnik auch außergewöhnliche Gruppenerlebnisse und ganz neue Freude am Fahren!

Insbesondere von den umfangreichen Lkw-, Bus- und Kleintransporter-Trainings profitieren sowohl Fahrer mit niedriger Kilometerleistung als auch erfahrene Lenker. Die richtige Sitzposition, Blick- und Lenktechnik, Bremsmanöver und vorschriftsmäßige Ladungssicherung sind u.a. Themen des Lehrgangs. Wir sind anerkannte Ausbildungsstätte für die Berufskraftfahrer-Weiterbildung!

Spezielle Kundenwünsche oder Vorgaben, wie z.B. Rangieren oder die korrekte Bedienung und der Einsatz des digitalen Tachographen können als Kursinhalt aufgenommen werden.

Viele unserer Trainingskurse wurden als anerkannte Maßnahme zur Vermeidung von Verkehrsunfällen vom Deutschen Verkehrssicherheits-Rat (DVR) gesiegelt.

DVR Qualitätssiegel als PDF

Unsere Partner

Michelin Reifen ADAC BMW Motorrad